CBD gegen Bluthochdruck – natürliche Alternative

Bei Bluthochdruck (Hypertonie) muss das Herz aufgrund des Widerstands in den Gefäßen schneller schlagen, um den Körper mit Blut zu versorgen. Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) spricht man von einer Hypertonie, wenn der systolische Blutdruck 140 und der diastolische den Wert 90 überschreitet. Ein chronischer Bluthochdruck ist lebensbedrohlich, da sich das Risiko für viele Erkrankungen wie zum Beispiel Schlaganfall oder Atherosklerose erhöht. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks zählt daher zu den wichtigsten Maßnahmen, um bis ins hohe Alter gesund und fit zu bleiben.

1. Wie cannadibiol(CBD) dem bluthochdruck entgegenwirkt

CBD besitzt eine Vielzahl an positiven Eigenschaften, es wirkt beispielsweise entzündungshemmend, entkrampfend, antibakteriell und auch angstlösend. Die vielen Rezeptoren im Körper reagieren auf den Kontakt mit CBD, was die physischen Funktionen beeinflusst – darunter auch die Regulierung des Herz-Kreislauf-Systems. Der Hauptfaktor, warum CBD gegen Bluthochdruck wirkt, ist die entspannende und stressreduzierende Wirkung. Doch auch der entzündungshemmende Effekt trägt dazu bei, Hypertonie vorzubeugen, da er der Arterienverkalkung entgegenwirkt – die Blutgefäße bleiben also geweitet. Darüber hinaus enthält Hanföl essentielle Fettsäuren und wichtige Mikronährstoffe, die sich ebenso sehr positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Zum Beispiel bietet das Beta-Karotin im Öl einen antioxidativen Schutz der Arterien. 

Dass Cannadibiol (CBD) den Blutdruck senken kann, belegt auch eine Studie der Universität Nottingham. Hierbei wurde einem Teil der Probanden 600mg CBD verabreicht, während die Kontrollgruppe lediglich ein Plazebo erhielt. Das Ergebnis zeigte klar, dass der Blutdruck nach Einnahme von CBD wesentlich niedriger war, und das sowohl in Ruhe- als auch in Stressphasen.

blog21

2. Fazit

CBD hilft gegen Bluthochdruck, da es das gesamte Herz-Kreislauf-System entlastet, die Blutgefäße erweitert und flexibler macht, die Gefäßwände schützt und Verkalkungen hemmt. Zudem reduziert die entspannende Wirkung stressbedingten Bluthochdruck. 

Da CBD ein natürliches Heilmittel ist, treten auch bei langfristiger Anwendung keinerlei Nebenwirkungen auf, und auch eine Überdosierung ist fast unmöglich. Durch eine regelmäßige Einnahme von CBD (am besten in Form eines Öls) kann also der Blutdruck dauerhaft gesenkt, und somit auch schwerwiegende, lebensbedrohliche Folgeerkrankungen verhindert werden.

Head of Content

Stephanie Killersreiter

Stephanie Killersreiter hat Pharmazie an der LMU München studiert und ist approbierte Apothekerin mit Leib und Seele. Sie hat großes Interesse an alternativen Heilungsmethoden und hat sich intensiv mit der Wirkung und dem Potenzial der Hanfpflanze auseinandergesetzt.Sie teilt Ihr Wissen über CBD gerne in Kundengesprächen und Magazinen.

CBD Premium Öl 10% CBD Premium Öl 10%
Inhalt 10 ml (579,00 € * / 100 ml)
57,90 € *